Hungerkind

16,95 

Hungerkind

Sommerhitze. In einer verschlossenen Wohnung werden zwei verwahrloste Kinder gefunden. Hochrangige Mitglieder der Mafia werden auf grausame Art und Weise hingerichtet. Hat die Mutter ihre Kinder im Stich gelassen? Warum bricht auf den Straßen kein offen-er Krieg zwischen den Mafia-Familien aus? Und welches Geheimnis umgibt eine russische Prostituierte, die spurlos verschwunden ist?

Artikelnummer: 978-3-938573-49-5 Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Beschreibung

Hungerkind

Sommerhitze. In einer verschlossenen Wohnung werden zwei verwahrloste Kinder gefunden. Hochrangige Mitglieder der Mafia werden auf grausame Art und Weise hingerichtet. Hat die Mutter ihre Kinder im Stich gelassen? Warum bricht auf den Straßen kein offen-er Krieg zwischen den Mafia-Familien aus? Und welches Geheimnis umgibt eine russische Prostituierte, die spurlos verschwunden ist? Die Kriminalkommissarin Mirjam Stelzer stellt schnell fest, dass die Fälle miteinander in Verbindung stehen. Gemeinsam mit dem vom Dienst suspendierten BKA-Beamten Klaus Fretzer und dem LKA-Mann Roman Klimaczek findet sie sich in einem Netz aus Drogen, Prostitution und Korruption wieder, in dem hochrangige Persönlichkeiten eine nicht unwesentliche Rolle spielen.

Andreas Hahn wurde 1970 in Wuppertal geboren. Er lebt in Wuppertal, wo auch seine Romane angesiedelt sind. Seit 2003 arbeitet er als Schriftsteller. Bekannt ist er durch seine inszenierten Lesungen und seinen seit 2013 statt findenden Textabend. Sein “Stück ohne Helden” im Jahre 2014 fand beim Publikum großen Anklang.

geb. Hardcover, 200 Seiten